Die iberische Halbinsel

Geschrieben von RR, Publiziert in: BlogLiquids, Datum: Montag, 15 März 2021 11:26, Gelesen: 193 mal

Spanien bis Portugal 

Vom Mittelmeer bis zum Atlantik, von Strand zu Strand offenbart sich die Halbinsel als ein Land der Extreme. Während die Strände und Metropolen von Urlaubssehnsüchtigen hochfrequentiert, – fokussieren wir uns auf das Land mittendrin. Oben auf den Ebenen umgeben von Bergen, entlang der Flüsse, wo auch der Weinbau zu Hause ist, finden sich lebendige Dörfer & Städte. 
Hier beginnen wir die Suche nach den Weingütern, wollen deren handwerkliche Kunst des Weinbaus erleben und vor allem auch genießen. Der Weg führt entlang des Duero bis nach Portugal, durch die Anbaugebiete des Rotweins und enden da, wo der Weißwein beheimatet ist, im nordwestlichen Teil der Grenzregion Spanien & Portugal.


Die Region – Ribera del Duero

Ribera del Duero ist ein Anbaugebiet in der autonomen Provinz Kastilien-Léon, etwa 120 km nördlich vom Zentral-Gebirge Spaniens. Die Region hat ihren Weinanbau in den letzten Jahrzehnten zielstrebig vorangetrieben, auch im biologischen Anbau. Mit über 23.000 ha Anbaufläche auf 750 bis 1000 m, ist Ribera del Duero auf einem Hochland in klimatische Extreme eingebettet, die man innerhalb Europas als sehr speziell bezeichnen darf. Spanien im Zusammenhang mit Wein, da streift der erste Gedanke unweigerlich den Rioja, angebaut im gleichnamigen Gebiet, etwas weiter nördlich. Wir jedoch bleiben südlich entlang des Flusses Duero, der mit Portugal verbindet. Die Region, die seit tausenden Jahren besiedelt ist, wurde bereits von den Römern besucht, die eine Straße hinterließen und vermutlich die Verbundenheit zum Weinbau mitbegründeten. 

Die Rebsorte Tempranillo, die edle Traube Spaniens und bedeutendste Rotweinsorte ist hier zu Hause. Die Winzer im Ribera del Duero verstehen ihr Handwerk, ihnen gelingt was andernorts eher rustikal wirkt. Die Perle eines Rotweins fanden wir zufällig, der Wein beeindruckte und was wir über das Weingut erfuhren, nicht weniger. 

In Kürze stellen wir beide vor – bleiben Sie dabei...

Neueste Artikel: